Mountainbiken

BIG-5 Bike Challenge

Fünf Berge, fünf Seilbahnen und ein spannendes Bike-Abenteuer. Die BIG-5 Bike Challenge vereint fünf Seilbahnen und fünf Berge rund um Saalbach Hinterglemm und Leogang zu einer großen XXL-Tour, um das absolute Maximum an Vergnügen an einem Tag erleben zu können.      

Die BIG-5 Bike Challenge ist die perfekte Chance, die Schönheit der Bergwelt rund um Saalbach Hinterglemm Leogang zu erleben und seine eigene Ausdauer zu messen. Um die Kräfte zu schonen, können bei der Challenge immer wieder die Seilbahnen für den komfortablen Aufstieg zu Hilfe genommen werden. Wer aber noch zusätzliche Höhenmeter abstauben möchte, dem steht es natürlich auf dieser Tour frei, auf die Bergbahn zu verzichten und seinen Lieblingsberg aus eigener Kraft zu erklimmen. Aber aufgepasst: Für die gesamte Runde benötigt man, auch unter Zuhilfenahme der fünf Bergbahnen, annähernd einen vollen Tag. Am Ende des Tages zählt nicht nur die Befahrung aller fünf Berge, sondern auch die zusätzlich bewältigten Höhenmeter.

 

Trailrunning

Laufen über Stock und Stein

Ihr Terrain beginnt dort, wo die asphaltierte Straße endet. Jeder Lauf ist ein Abenteuer und hinter jeder Kurve des schmalen Pfades überraschen beeindruckende Aussichten und unberührte Natur. Die Trailrunner erobern die hochgelegenen Wanderwege und sie finden ein schier unerschöpfliches Trainingsgelände mit dem Gütesiegel „extrem laufenswert“.

Beim Trailrunning beträgt der Anteil der Aufstiegshöhenmeter im Vergleich zum Laufen in der Ebene mindestens 5 % der Gesamtstrecke. Trailrunning-Strecken verlaufen nicht auf Asphalt und auch der Anteil an Schotterstraßen wird möglichst reduziert. Wer sich einmal der Faszination Trailrunning hingegeben hat, weiß, dass das „Runner’s-High“ beim Berglauf neu definiert wird.

Trailrunning fordert volle Konzentration und Reaktionsvermögen. Die Läufer müssen flink den rutschigen Wurzeln ausweichen können und gleichzeitig die Energiereserven für die nächste Steigung anzapfen. Monoton, wie eine Trainingseinheit über endlose Asphaltstraßen, sind die Läufe am Berg mit Sicherheit nicht, denn ständig wechselnder Untergrund bringt Schwung in den Laufstil. So fordert dieses naturnahe Abenteuer auf natürlich gewachsenem Boden nicht nur Kraft und Stabilität der Muskulatur, sondern macht auch den Kopf frei und die Lungen füllen sich mit klarer Bergluft. Dabei wird sicherlich jedem ein zufriedenes Grinsen ins Gesicht gezaubert.

 

Einsteiger-Trails und Marathon-Routen

Die Region Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet einfache Einsteiger-Routen, bei denen man mit den schnellen Sommerbahnen die ersten Höhenmeter kraftschonend überwindet und dann das Panorama bei mäßigen Steigungen bis zum Gipfel genießen kann. Aber auch Marathon-Distanzen für hartgesottene Ausdauer-Läufer findet man auf der interaktiven Trailrunning-Karte. Wer seine Knie schonen möchte, hat bei vielen Touren die Möglichkeit, den Weg zurück ins Tal bequem mit den in Betrieb befindlichen Seilbahnen zu absolvieren. Signature-Trail und Highlight der Berglauf-Szene ist mit Sicherheit der JOKER Trail-Run. Hier sollte man seine JOKER CARD griffbereit halten, denn zum Laufen auf vier Bergen können vier Sommerbahnen als kostenlose Aufstiegshilfe genutzt werden.

 

Saalbacher Trailrun

Saalbach Hinterglemm setzt einen Fixpunkt im Trailrunning Event-Kalender: Bereits zum fünften Mal findet im August 2019 der Saalbacher Trailrun statt. Mit dabei auch wieder der Team Marathon, bei dem der erste Läufer 18 Kilometer und 1.950 Höhenmeter und der zweite Läufer 24 Kilometer und 1.450 Höhenmeter absolviert. Beim Trailmaster Marathon mit über 42 Kilometer und 3.400 Höhenmeter werden die Muskeln der ausdauernden Trailrunner strapaziert. Der Halbmarathon hat es mit 24 Kilometern und 2.100 Höhenmetern immer noch in sich. Einsteiger testen sich beim Schattberg King & Queen mit über 6 Kilometer und 1.077 Höhenmeter.

 

Loder-Trophy

Gestartet wird der im August stattfindende Duathlon für Bergläufer und Mountainbiker an der Talstation der Bergbahnen Fieberbrunn. Die Mountainbike-Strecke führt über den Grutten zur Lärchfilzhochalm. Hier erfolgt die Übergabe der Läufer, die sich dann über Grießenboden und Reckmoos zur Hochhörndl Bergstation kämpfen. Am Nachmittag findet die Siegerehrung mit musikalischer Unterhaltung bei der Lärchfilzhochalm statt. Familien, die zuschauen wollen, können die Bergbahn bis zur Mittelstation nutzen und dann können sie gemütlich zur Lärchfilzhochalm wandern.

Error: 73443