Saalbach Hinterglemm: Das Mountainbike Paradies in Österreich

Eingerahmt von den Pinzgauer Grasbergen und umgeben von den Kitzbüheler Alpen gilt Saalbach Hinterglemm schon seit vielen Jahren als führende Mountainbike-Region in Österreich.

Ein enormes Wegenetz, das über 400 km Bike Strecken in allen Schwierigkeitsstufen umfasst, lässt keine Wünsche offen. Auf markierten MTB-Trails kann die Bergwelt mühelos erkundet werden und mit der BIG-5 Bike Challenge wurde auch die Nachbarregion Leogang miteinbezogen. Moderne Kabinenbahnen transportieren die Biker auf den Berg. Mit der JOKER CARD sogar ganz ohne Kosten. Dies komplettiert das Angebot für abenteuerlustige Biker in Saalbach.

Mit einer hervorragenden Infrastruktur und einem riesigen Trail-Angebot bietet Saalbach Hinterglemm ein Paradies für alle Mountainbike-Enthusiasten. Wer naturbelassene Bergpfade sucht, findet diese ebenso wie eine große Auswahl an kniffligen Singletrails und geshapten Freeride-Strecken für jede Könnerstufe. Um den Tag ruhiger anzugehen, stehen, abseits der Zentren und Seilbahn-Anlagen, schöne Mountainbike-Touren für Genussradler und Marathon-Fans zur Verfügung. In Kombination mit dem benachbarten Bikepark Leogang eröffnet sich ein Bike-Eldorado, wie man es wohl kein zweites Mal in den österreichischen Alpen vorfindet.

Bike'n Soul

Durch unsere Mitgliedschaft bei den Bike'n Soul Hotels habt ihr die Möglichkeit an einer Vielzahl von unterschiedlichen Touren mit professionellem Guide kostenfrei teilzunehmen. Mehr Infos unter www.bike-n-soul.at

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

BIG 5 CHALLENGE

Fünf Berge, fünf Seilbahnen und ein spannendes Bike-Abenteuer. Die BIG-5 Bike Challenge vereint fünf Seilbahnen und fünf Berge rund um Saalbach Hinterglemm und Leogang zu einer großen XXL-Tour, um das absolute Maximum an Vergnügen an einem Tag erleben zu können.      

Die BIG-5 Bike Challenge ist die perfekte Chance, die Schönheit der Bergwelt rund um Saalbach Hinterglemm Leogang zu erleben und seine eigene Ausdauer zu messen. Um die Kräfte zu schonen, können bei der Challenge immer wieder die Seilbahnen für den komfortablen Aufstieg zu Hilfe genommen werden. Wer aber noch zusätzliche Höhenmeter abstauben möchte, dem steht es natürlich auf dieser Tour frei, auf die Bergbahn zu verzichten und seinen Lieblingsberg aus eigener Kraft zu erklimmen. Aber aufgepasst: Für die gesamte Runde benötigt man, auch unter Zuhilfenahme der fünf Bergbahnen, annähernd einen vollen Tag. Am Ende des Tages zählt nicht nur die Befahrung aller fünf Berge, sondern auch die zusätzlich bewältigten Höhenmeter.

NEU AB SOMMER 2021! LEARN TO RIDE PARK

Das neue Highlight für alle großen und kleinen Bike Newbies: Der LEARN TO RIDE PARK auf der Turmwiese neben der Kohlmaisbahn in Saalbach. Hier erwarten euch fünf bekannte Saalbacher Trails in einer Mini-Ausgabe. Für die bequeme Auffahrt sorgt ein Zauberteppich.

Der Park ist für kleine und große Anfänger gleichermaßen geeignet

Top Trails in Saalbach Hinterglemm

Mit zahlreichen Freeride-Strecken, epischen Naturtrails, spaßigen Pumptracks und endlosen Forstwegen bietet Saalbach Hinterglemm für jeden Mountainbiker das passende Terrain, um sich tagelang nach Herzenslust auszutoben. An jeder Ecke warten neue Abenteuer darauf, erkundet und entdeckt zu werden. Bei dieser Fülle an Möglichkeiten ist es nicht immer einfach, die richtige Route für sich zu finden. Als Orientierungshilfe bieten wir hier eine Liste der beliebtesten Trails in Saalbach Hinterglemm:

 #1: HACKLBERG TRAIL

Es ist wahr, was die Community über den legendären Hacklberg Trail zu erzählen hat: ein einzigartiger Ausblick; Passagen, bei denen man auf den Zug am Bremshebel getrost einmal verzichten kann; perfektes Gefälle, das kräftezehrendes Treten überflüssig macht; unzählige Wellen und Jumps, die für viel Airtime sorgen und auch zum Stylen einladen. Der Hacklberg Trail startet am Schattberg in Saalbach und führt über den Westgipfel nach Hinterglemm. Er ist einer der schönsten Singletrails im Tal und längst über die Grenzen hinweg bekannt. Mit einer Länge von sechs Kilometern ist diese Panoramaabfahrt ein wahrer Spielplatz für Mountainbiker. In Kombination mit dem anschließenden Buchegg Trail vereint diese Strecke feinste Singletrails und zehn Kilometer Abfahrtsspaß über 1.000 Höhenmeter

#2: BERGSTADL TRAIL

Der Bergstadl Trail am Schattberg ist ein Leckerbissen für Enduro-Fahrer und Freerider! Neben dem weiter oben beginnenden Hacklberg Trail ist er eines der absoluten Aushängeschilder von Saalbach Hinterglemm. Mit der Gondel geht es hinauf auf 2.000 Meter Seehöhe, zur Schattberg X-press Bergstation. Es folgt eine kurze Schiebepassage hinüber zum Westgipfel. Der Bergstadl Trail zweigt nach etwa 300 Metern vom Hacklberg Trail ab und windet sich in vielen Kurven durch eine Postkarten-Idylle direkt zum Bergstadl. Er ist die anspruchsvollere Alternative zum Hacklberg Trail und bietet zahlreiche technische Raffinessen. Dieser Trail spielt das volle Programm: traumhafte Kulisse und atemberaubender Ausblick, Wurzeln, Felsen, Spitzkehren - aber auch längere Passagen, die flüssig zu fahren sind. Die vielen kleinen, technischen Herausforderungen dieses reizvollen Naturpfads verlangen volle Konzentration und Fahrkönnen.

#3: X-LINE POWERED BY CONTI

Die anspruchsvolle X-Line powered by CONTI ist an der Nordflanke des Schattbergs gelegen, was nicht nur steiles Gelände sondern auch einen tollen Ausblick auf Saalbach garantiert. Mit einer Länge von über sechs Kilometern und einem Höhenunterschied von 1.025 m schraubt sich die X-Line von der Bergstation bis zur Talstation des Schattbergs und ist somit eine der längsten Freeride-Strecken Europas. Vom Vollblut-Enduristen bis zum Downhill-Crack kommt hier jeder auf seine Kosten. Zu den absoluten Highlights gehören Northshore-Elemente, ein Bach mit Holzbrücke - der alternativ auch übersprungen werden kann, Felspassagen, knifflige Wurzelteppiche, ein spektakulärer Road-Gap und vieles mehr. So wird die X-Line ihrem Ruf als intensive, technische und fordernde Strecke mehr als gerecht. Nach einer ersten Kennenlernfahrt kommt man mit dem speziellen Rhythmus dieser überaus beliebten Strecke schnell zurecht.

#4: PRO LINE

Die Pro Line am Reiterkogel hat es in sich! Nicht umsonst ist sie regelmäßig Schauplatz actionreicher Downhill-Rennen - wie etwa beim GlemmRide Bike Festival oder den Worldgames of Mountainbiking. Die Pro Line ist die perfekte Strecke für ausgiebige Trainingseinheiten. Sei es um Tempo aufzubauen, oder einfach nur um den eigenen Style zu verbessern. Die Strecke verleitet dazu, aus den Kurven heraus zu beschleunigen, eine neu Linienwahl auszuprobieren und den einen oder anderen Wheelie zu wagen. Die Pro Line zeichnet sich zu Beginn durch schmale Waldwege, gefolgt von felsigen Parts und zahlreichen Northshore-Varianten aus. Anlieger, Doubles, Tables, Drop-Batterien, technische Wurzelpassagen und viele kleinere Sprünge machen die Strecke äußerst actionreich und versprechen einen hohen Spaßfaktor.

#5: BLUE LINE

Die Blue Line am Reiterkogel verspricht nicht nur Anfängern viel Action. Auch schnellere Biker erfreuen sich an der verspielten Streckenführung und dem flachen Gefälle, weshalb die Bremsen getrost einmal unberührt bleiben können. Die Blue Line bietet einfache Steilkurven, kleine Sprünge, flache Northshore-Elemente sowie einige Tables, die von Anfängenr problemlos überrollt werden. Auf einfachen Felspassagen und Wurzelfeldern können erste Erfahrungen mit den unterschiedlichen Streckentypen gemacht werden. Viele Einsteiger tasten sich hier an das Freeriden heran. Trotz der Einstufung als „leichter Freeride“ ist die Blue Line eine Freeride-Abfahrt, die viel Spaß macht. Einige Passagen erfordern zudem ein gewisses Maß an Bike-Beherrschung.

#6: Z-LINE

Der Start der Z-Line befindet sich direkt an der Mittelstation der 12er KOGEL Bahn, von wo sich die Freeride-Strecke mit einem atemberaubenden Blick auf Saalbach Hinterglemm Richtung Tal schlängelt. Der Trail verläuft über unzählige Anlieger, Wallrides, Northshore-Passagen sowie Wellen, Tables und kleineren Drops, aber stets mit Umfahrungsmöglichkeit, die ein langsames Herantasten an die Strecke ermöglichen.

Die Strecke ist prädestiniert für ambitionierte Freerider, begeistert aber auch Tourenfahrer mit entsprechender Schutzbekleidung und Trail-Erfahrung.

#7: PANORAMA TRAIL

Leichter Singletrail mit leichten Tables, Anliegern, Sprüngen etc., die auch mit niedrigemTempo befahren werden können.
 
Der Name ist Programm

Spaßiger Singletrail mit einfachen Tables, Anliegern, Sprüngen und Wellen, die auch mit niedrigem Tempo befahren werden können. Dank seines Flows und dem grandiosen Ausblick auf Saalbach Hinterglemm kommen auch Soulrider auf ihre Kosten.

#8: MONTI TRAIL

Der Monti Trail, von der Mittelstation der Kohlmaisbahn hinunter nach Saalbach, ist eine anfängerfreundliche Freeride-Strecke für Groß und Klein. Mit zahlreichen Jumps und flowiger Streckenführung ist sie prädestiniert für die eine oder andere Aufwärmrunde, bevor man sich an größere Herausforderungen, wie die Pro Line oder X-Line, wagt. Mit großzügigen Anliegern, weiten Kurven, kleinen Holzelementen und einem leichten Gefälle ermöglicht sie aber auch jedem Anfänger den Start ins Freeriden mit Leichtigkeit und viel Spaß. Hier kann man die notwendigen Fähigkeiten aufbauen und sich an sein Mountainbike gewöhnen, um sich im Anschluss in anspruchsvolleres Gelände vorzuwagen. Der Monti Trail Line ist aber auch für fortgeschrittene Biker attraktiv: Hier können versierte Biker perfekt an der Kurventechnik und dem eigenen Style arbeiten. Der perfekte Whip oder Scrub liegt somit zum Greifen nahe!